Was ist wann zu tun ?

13 Schritte bis zum unbefristeten Führerausweis

1. Nothelfer-Ausweis kann bei den Samaritervereinen in Ihrer Gegend absolviert werden
(Kosten ca. CHF 120.-). Nach der Absolvierung 6 Jahre gültig.

2. Gesuch um die Erteilung des Lernfahrausweises unter strassenverkehrsaemter.ch anfordern.

3. Sehtest mit dem Formular vom Strassenverkehrsamt beim Augenoptiker durchführen. ID mitnehmen!

4. 2 Passfotos machen. Diese müssen farbig sein!

5. Von der Gemeindeverwaltung die Personalien bestätigen lassen. Diese nimmt das vollständig ausgefüllte Formular, den Nothelferausweis, Sehtest und Passfotos entgegen und leitet alles an das betreffende Strassenverkehrsamt weiter.

6. Die MFK sendet Ihnen die Zulassungsbewilligung und Anmeldekarte für die Theorieprüfung (frühestens 2 Monate vor Erreichen des Mindestalters). Gesuchsbehandlung CHF 65.-

7. Theorieprüfung können Sie frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters absolvieren. Prüfungsgebühren CHF 40.-. Vorbereitung in Zusammenarbeit bei birsigfahrschule.ch anmelden.

8. Motorradgrundkurse Kat. A1 (Roller) obligatorische 8 Stunden in 2 Teilen à 4 Stunden, Kat. A, A-beschränkt 12 Stunden in 3 Teilen à 4 Stunden innerhalb 4 Monate absolvieren. Danach wird der Lernfahrausweis um 12 Monate durch den Fahrlehrer verlängert. CHF 170.-/Teil

9. Fahrstunden Kat. B, A, A-beschränkt, A1 CHF 95.-/50 Min.
10. Verkehrskunde-Unterricht obligatorische 8 Stunden in 4Teilen à2

Stunden in Zusammenarbeit bei der birsigfahrschule.ch anmelden.

11. Für die praktische Führerprüfungen Kat.B werden Sie durch die Fahrschule angemeldet. Fahrzeug und Einfahren vor und inkl. Prüfung 2x60 Min. CHF 230.-, Prüfungsgebühren MFP CHF 120.-. Für die Kat. A, A- beschränkt und A1 müssen Sie sich selbständig anmelden. Die Prüfung besteht aus 2 Teilen: nach Bestehen der Manöverprüfung erfolgt das Fahren im Verkehr.

12. Nachbestandener Führerprüfung erhalten alle, die seit dem1. Dezember 2005 erstmals im Besitz eines Lernfahrausweises der Kat. A, B waren, einen befristeten Führerausweis auf Probe 3 Jahre ab Prüfungsdatum.

13. Eine Obligatorische Weiterausbildung ist innerhalb der Probezeit zu erfüllen: 16 Stunden in 2 Kurstagen à 8 Stunden. 2pa.ch anmelden. Nach erfolgreicher Beendigung der Probezeit erhalten Sie einen unbefristeten Führerausweis

Handschaltung


Der Citroën DS3 Cabrio bietet nicht nur eine gute Übersicht beim Fahren

und Manövrieren, sondern ist auch einfach in der Bedienung.

CHF 95.- / 50Min.   /   Lektion Anmeldung:  076 371 94 95

CHF 90.- Administration Versicherung

Automat


Saab Combi:Im übersichtlichen Saab Combi haben Sie

die Möglichkeit mit Automat-Getriebe fahren zu lernen.

CHF 95.- / 50Min.   /   Lektion Anmeldung:  076 371 94 95

CHF 90.- Administration Versicherung